Das Schneiden mit einem Diamantseil ist die effektivste Art zur Durchtrennung großer Stahlbetonbauwerke wie Fundamente, Bunkeranlagen, Brückenkonstruktionen usw.

Die Seilantriebe sind je nach Ausführung und Anwendung hydraulisch oder mit modernen, leistungsstarken Hochfrequenzmotoren. Der Einsatz von Schwenk- und Umlenkrollen ermöglicht Trennschnitte in jeder beliebigen Richtung und Form. Das durch den Sägefortschritt frei werdende Diamantseil wird im Seilspeicher kontinuierlich gespeichert, um die passende Seilspannung aufrecht zu erhalten.

Es gibt theoretisch keine Begrenzung der Schnitttiefe, auch Seilsägearbeiten auf engem Raum sind möglich.

Zum trennen von Kanalrohren kommt eine Horizontalseilsäge zum Einsatz. Durch die spezielle Sägetechnik, lassen sich Beton- und Stahlbetonrohre schnell, gradlinig und in jedem Winkel kostengünstig trennen. Durch die spezielle Seilführung ist die Schnittfläche so sauber, so dass der Zeitaufwand für die Nacharbeit der Schnittfläche auf ein Minimum reduziert wird.

 
 
img_0566

Böschungsstück DN 1200

Trennschnitt 1:1,5 (33°)
Stahlbetonrohr gekürzt
Trennschnitt in Betonrohr DN 1000
img_2095 Betonrohr gekürzt
img_2106

Trennschnitt 1:1,5 (33°)

Betonrohr DN 1600

img_2114 Fertiges Böschungsstück DN 1600